Kochbuch von Eddie Garza

Eddie Garza: ¡Salud! Vegan Mexican Cookbook

Ich besitze Berge von Kochbüchern. Falls ich nach meinem nächsten Umzug nur noch Platz für eines davon habe, dann behalte ich „¡Salud! Vegan Mexican Cookbook“ von Eddie Garza (und dazu ein Backbuch, hier habe ich aber noch keinen Favoriten).

Eddie Garza ist in Süd-Texas, an der Grenze zu Mexiko, geboren. Kochen hat er von seiner mexikanischen Abuelita (Großmutter) gelernt. Bereits als kleiner Junge stand er hinter dem Herd, um traditionelle mexikanische Gerichte zuzubereiten. Seine Verwurzelung in dieser Kultur machen seine Rezepte und die Erklärungen dazu so ansprechend und glaubhaft.

Eddie Garza: Ernährungsexperte und TV-Koch

Heute ist Eddie Garza „Senior Manager for Food & Nutrition“ bei der Humane Society in den USA, der größten Tierschutzorganisation weltweit. Außerdem ist er für große spanischsprachige TV-Sender als Ernährungsexperte und TV-Koch tätig. Sein Kochbuch ist bisher nur auf Englisch erschienen.

Inhaltsverzeichnis von "¡Salud! Vegan Mexican Cookbook"

Zu jedem Rezept erklärt Garza die Herkunft oder Hintergründe, erzählt Geschichten aus seiner Kindheit oder Familie oder gibt Tipps für Variationen und Verfeinerungen. Zutaten und Zubehör werden am Anfang des Buches auf 14 Seiten erklärt, bei der Umrechnung der US-Maßeinheiten hilft eine Tabelle und die einzelnen Zubereitungsschritte sind auch bei langen Rezepten verständlich und problemlos nachvollziehbar. Einzig und allein bei den Mengen sollte man vorsichtig sein: manche der Rezepte reichen für eine Großfamilie oder einen Tisch voller Gäste. Auch gut!

Was mir an ¡Salud! Vegan Mexican Cookbook* im Vergleich zu anderen vegan mexikanischen Kochbüchern außerdem besonders gut gefällt: gerade mal bei rund einem Dutzend von insgesamt 150 Rezepten steht Tofu oder Sojamilch auf der Zutatenliste – ansonsten verzichtet Eddie Garza auf Sojaprodukte.

 

* Affiliate-Link!

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*